Montag, 26. April 2010

Der Kampf mit Dortje

Als ich die Dortje-Hose in SCKL-Buch gesehen habe, war ich gleich begeistert und dachte mir: Klar, die muß ich auch nähen!

Nun würde ich mich nicht mehr zu den Nähanfängern zählen, aber die geteilten Hosenbeine haben mich echt zur Verzweiflung getrieben!

Eigentlich wollte ich die Rüschchen in die Naht einarbeiten, aber das habe ich dann schnell sein lassen!

So hatte der Nahttrenner, der ein sonst sehr langweiliges Dasein in meiner Nähmaschinenschublade führt, in letzter Zeit viieeel zu tun und wurde zu meinem besten (wenn auch nicht gern gesehenen) Freund!
Hier nun das Ergebniss meiner Mühen:

So zufrieden bin ich nicht.

Wenn einer von Euch eine tolle Idee hat, wie die geteilten Beine besser zu nähen sind (ohne 3x auftrennen) wäre ich sehr dankbar dafür.
 Denn ich denke, die Hose gefällt mir nicht so gut, weil sie mich so viele Nerven gekostet hat. Zum Betüddeln hatte ich dann schon keine Lust mehr :-(
LG
Christina

Kommentare:

  1. Oh je!

    aber das Ergebnis ist doch super toll geworden!!!!

    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt sie supergut, die Farbkombi ist toll, bisschen tüddeln kannst du ja noch nachträglich, wenn du dich "erholt" hast.
    Für Tipps zum Nähen der Rundungen wär ich auch offen, die bringen mich immer zur Verzweiflung, aber ich habe meine letzten dann ohne genäht, gefällt mir richtig gut und geht vor allem viiiel schneller.
    LG Lena

    AntwortenLöschen